Die Zahl des Monats Juni: 34 % – Anstieg der Zahl Malware-verseuchter Websites

von Legacy Eleven Blog Articles

Heute hat das Eleven Research-Team die Zahl des Monats Juni 2013 veröffentlicht: 34 %.

Die Zahl des Monats Juni 2013.

Die Zahl des Monats Juni 2013.

Denn im Mai und in den ersten Tagen des Juni 2013 ist die Zahl mit Schadsoftware infizierter Websites um etwa ein Drittel angestiegen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2013 zeigt die GlobalViewTM URL-Filter-Datenbank derzeit 34 Prozent mehr malwareverseuchte Websites auf. Die Zahl der Phishing-Websites wuchs im gleichen Zeitraum leicht um 3,6 Prozent. Dieser Anstieg folgt auf das deutliche Spam-Wachstum der ersten Monate dieses Jahres.

Spam-Kampagnen verlinken auf infizierte Websites

Ein aktuelles Beispiel sind LinkedIn-Einladungen, die zu einer Blackhole Exploit Kit Website führen:

Gefälschte LinkedIn-Einladung.

Gefälschte LinkedIn-Einladung.

Phishing-Beispiel PayPal

Phishing-Angriffe hingegen zielen wie üblich auf Dienste wie PayPal ab – und verbergen sich hinter sauberen Seiten wie diesen:

130618_2

Nach dem üblichen Login ist jedoch eine Landingpage zwischen geschaltet, die alle Daten des Nutzers abgreifen will: Geburtsdatum, Sozialversicherungs- und Telefonnummer, Anschrift, Kreditkartendetails – sowie PINs:

130618_3

Phishing-Beispiel bei PayPal.

Schließlich bestätigt die Phishing-Seite, dass alle abgefragten Daten erfolgreich eingegeben wurden und der Nutzer nun zur regulären PayPal Login Seite weitergeleitet würde:

Bestätigung der Phishing-Seite.

Bestätigung der Phishing-Seite.

 

Jeden Monat präsentiert das Research-Team von Eleven die „Zahl des Monats“. Dabei handelt es sich um eine Zahl, die einen aktuellen Trend der E-Mail-Sicherheit veranschaulicht.

Zurück