Enterprise Security SaaS: Cyren Email Security Gap Analyse

Wie wissen Sie, dass Ihre E-Mail-Sicherheit funktioniert?

Durch Überprüfen Ihres E-Mail-Verkehrs nach Verarbeitung durch Ihre derzeitige Sicherheitsinfrastruktur kann Cyren Ihnen eine Echtzeit-Analyse und einen umfassenden Bericht zur Menge und Art der Gefahren bereitstellen, die Ihre vorhandene E-MailSicherheitslösung derzeit nicht identifizieren kann. Das Einrichten einer Cyren Email Security Gefahrenanalyse ist schnell und das Testverfahren selbst ist problemlos und hat keine direkten Auswirkungen auf den E-Mail-Verkehr. Die Analyse findet normalerweise über einen Zeitraum von 3–4 Wochen statt und kann sowohl für vor Ort eingesetzte als auch gehostete E-Mail-Dienste wie Office 365 und Google Apps Konten durchgeführt werden.

Es ist an der Zeit, Ihre E-Mail-Sicherheit zu überdenken

Die Art der E-Mail-Bedrohungen hat sich in jüngster Zeit durch neue Taktiken beim Umgehen der Erkennung, ausgefeilten Phishing-Techniken und einer erhöhten Anzahl von E-Mail-Attacken gewandelt. Viele Organisationen denken, dass ihre derzeitige Infrastruktur zur Gewährleistung der E-Mail-Sicherheit gut funktioniert, ohne zu bedenken, wie lange es her ist, dass diese bewertet und zum ersten Mal eingesetzt wurde. Wenige führen regelmäßige Effektivitätstests durch, da sich dies als schwierig erweist.

Das führt dazu, dass die E-Mail-Systeme vieler Organisationen – sei es gehostete, z. B. Office 365, oder vor Ort eingesetzte Systeme – eine bemerkenswerte Menge von Spam, Phishing-E-Mails und Malware an ihre Benutzer liefern

Stellen Sie fest, welche Gefahren noch an Ihre Benutzer gelangen

Aufgrund seiner branchenführenden Erkennungsfähigkeiten ist Cyren einzigartig positioniert, diesen fortschrittlichen Diagnosedienst bereitzustellen. Die Security-Cloud von Cyren analysiert täglich über 25 Milliarden Web-, DNS- und E-Mail-Transaktionen aus aller Welt. Durch die Anwendung von Big Data-Analytik und maschinellem Lernen auf diesen massiven Datenstrom kann Cyren neue Phishing- und Malware-Bedrohungen sofort erkennen, wenn sie auftreten, und täglich über 300 Millionen Gefahren identifizieren und abwehren.

Ein personalisierter achtseitiger Bericht zur Gefahrenanalyse fasst die Ergebnisse zusammen und identifiziert die Menge von Spam und bösartigen E-Mails, die Ihren Benutzern noch immer zugestellt werden, wie Finanz-Phishing, Konto-Phishing und bekannte sowie bisher unbekannte Malware-Anhänge.

Warum sollten Sie eine Cyren Email Security Gefahrenanalyse durchführen?

  • Lücken in Ihrer derzeitigen E-Mail-Sicherheit verstehen
  • Gefahren identifizieren, die von Ihrer derzeitigen E-MailSicherheit nicht erkannt werden
  • Völlig unauffällig – keine Auswirkungen auf Ihre derzeitige E-Mail-Infrastruktur
  • Einfach durchzuführen – keine MX-Eintragsänderung notwendig
  • Einfach einzurichten und zu konfigurieren
  • Detaillierte Einblicke – umfassende Berichterstattung zu allen aufgedeckten Gefahren
  • E-Mails, die Gefahren enthalten, werden aussortiert und auf einem E-Mail-Server verfügbar gemacht, um Abhilfemaßnahmen zu erleichtern.
  • Dedizierter, sicherer, cloudbasierter E-Mail-Server für jede Gefahrenanalyse

Einfach einzusetzen, steht nicht im Weg

Die Cyren Gefahrenanalyse ist extrem einfach einzurichten. Es ist keine MX-Eintragsänderung notwendig. E-Mails werden weiterhin normal zugestellt – der Überprüfungsservice steht ihrem derzeitigen E-Mail-Fluss nicht im Weg. Sie konfigurieren einfach Ihre derzeitige E-Mail-SicherheitsAppliance, den Cloud-Service oder E-Mail-Server, damit eine Kopie aller eingehenden E-Mails, die als ungefährlich angesehen werden, an den cloudbasierten Überprüfungsservice von Cyren gesendet wird.

Sicher und privat

Alle E-Mails, die von Ihrer E-Mail-Infrastruktur kopiert werden, werden an die Security-Cloud von Cyren zur Analyse weitergeleitet, wobei unsere global verteilte Rechenzentrumsinfrastruktur eingesetzt wird. Jeder Gefahrenanalyse wird eine bestimmte Server-Infrastruktur zugewiesen.

Cyren scannt dann diese E-Mails und identifiziert alle Gefahren, die Ihre derzeitige E-Mail-Sicherheitsinfrastruktur nicht erkannt hat. Ungefährliche E-Mails werden gelöscht, und die E-Mails mit Gefahren werden basierend auf der Art der Gefahr aussortiert und auf einem speziell für Sie bereitgestellten, sicheren, cloudbasierten E-Mail-Server gespeichert.

Nach Durchführung der Analyse wird Ihre E-Mail-Umgebung für die Gefahrenanalyse vollständig gelöscht.

Standardmäßige und Echtzeit-Berichtsoptionen

Cyren richtet ein Konto für jede Organisation ein, die an einer Gefahrenanalyse teilnimmt, und Ihnen werden AdministratorLogin-Informationen zugewiesen. Dadurch erhalten Sie Zugang zum Portal, wo Sie E-Mails verfolgen und auf ein granulares Berichtstool zugreifen können, das für die vollständige Sichtbarkeit und Klassifikation aller verarbeiteten E-Mails sorgt. Zusammenfassende Berichte werden auch per E-Mail an den festgelegten Administrator gesendet.

Zudem erhalten Sie Administrator-Login-Informationen für Ihren Gefahrenanalyse-E-Mail-Server, wo Sie auf alle gefährlichen E-Mails zugreifen können, die basierend auf der Klassifikation der Gefahr in Ordner sortiert werden. Dadurch können Sie schnell die E-Mails identifizieren, die ein bedeutendes Risiko für Ihre Organisation darstellen, damit Sie die richtigen Maßnahmen zur Abhilfe ergreifen können.