Fortgeschrittene E-Mail-Sicherheit für das Gesundheitswesen

Schützen Sie Ihr Gesundheitsunternehmen und unterstützen Sie die HIPAA-Compliance mit Echtzeit-Cybersicherheitsschutz

Phishing und Ransomware zielen auf die Gesundheitsbranche ab

Im Gesundheitswesen tätige Unternehmen und Organisationen sind zunehmend ausgefeilten Phishing-, Ransomware- und anderen Cyberattacken ausgesetzt, die den Patientendatenschutz, die HIPAA-Compliance, die Unternehmensfinanzen und den Markenruf bedrohen. IT-Organisationen mit Ressourcenbeschränkungen sind mit der dringenden Notwendigkeit konfrontiert, Bedrohungen effektiv abzuschwächen. Um im Gesundheitswesen tätige Unternehmen und Organisationen vor den schnellen, schwer zu erfassenden Phishing- und Malware-Attacken von heute zu schützen, erkennt die globale Sicherheits-Cloud von Cyren neue Bedrohungen in Sekundenschnelle. Unsere Saas-E-Mail- und Web-Sicherheitsdienste blockieren mehr als 300 Millionen Bedrohungen täglich und sind einfach bereitzustellen, zu konfigurieren und zu verwalten. Zu kosteneffektiven Abonnementpreisen können Sie Ihr Gesundheitsunternehmen sofort schützen.

Schützen Sie Patienten- und Mitarbeiterdaten vor der Gefährdung durch Phishing und Malware.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter das Internet auf sichere Weise nutzen, und zwar unabhängig vom Gerät oder Ort

Schützen Sie Patienten, Partner und Lieferanten vor Datendiebstahl und Cyberbetrug

Ressourcen zum Schutz Ihres Gesundheitsunternehmens

Email Security Gapanalyse: Aggregierte Ergebnisse

Bericht herunterladen

Buyers Guide for Email Security

Buyers-Guide herunterladen

IT Sicherheit: Office 365 Benchmarking-Umfrage

Bericht herunterladen

Warum geraten Gesundheitsunternehmen und -organisationen ins Visier?

Weitreichende Vernetzung sorgt für Risiken – Durch die Vernetzung des Gesundheitswesens sind E-Mail- und Web-Bedrohungen besonders gefährlich. Das Teilen von Informationen unter Anbietern, Versicherern und anderen Kanälen sorgt für Kommunikation und Verbindungen mit anderen Systemen, wodurch Punkte mit gemeinsamen Zugang sowie gemeinsamen Risiken entstehen.

Besonders wertvolle personenbezogene Daten – Social-Engineering-Attacken wie Phishing zielen mehr auf das Gesundheitswesen ab als auf jeden anderen privaten Sektor. Attacken haben bereits zum Diebstahl hoch sensibler elektronischer Patientengesundheitsinformationen (ePHI) und personenbezogener Daten (PII) geführt, was die HIPAA-Compliance gefährdet.

Neue Mobiltechnologie schafft neue Anfälligkeiten – Die zunehmende Nutzung von Mobilgeräten einschließlich Tablets, Laptops und Handys sorgt für neue Schwachstellen. Daher ist Mobilsicherheit besonders wichtig. Viele dieser Technologien haben keine einheitlichen Standards für die Erkennung von Anfälligkeiten und Sicherheits-Patches, wodurch ein weiterer Angriffsvektor entsteht.

Phishing ist die Hauptquelle von Sicherheitsverletzungen im Gesundheitswesen

Aufgrund weitreichender Möglichkeiten und die Einführung von „Phishing-as-a-Service“ etabliert sich das Phishing als Branche mit robustem Wachstum. Dieses Wachstum ist an vorderster Front zu spüren: Eine jüngst durchgeführte Umfrage unter IT-Managern ergab, dass mehr als die Hälfte davon es im vergangenen Jahr mit einer durch Phishing verursachten Sicherheitsverletzung in ihrem Unternehmen zu tun hatte und dass das Volumen an Phishing-E-Mails, die Sicherheitsmaßnahmen umgehen und Benutzer erreichen, in 12 Monaten bis auf 25 % anstieg.

Mit der Spezialausgabe des Cyren-Berichts zur Cyberbedrohung können Sie sich über die weltweite Zunahme von Phishing-Attacken informieren. Diese Ausgabe beschäftigt sich ausschließlich mit Phishing und den verschiedenen Unterformen wie Business-E-Mail- Compromise, Spear-Phishing und Whaling.

Bericht herunterladen

Fortgeschrittene SaaS-Sicherheit für das Gesundheitswesen

Der zu 100 % in der Cloud angesiedelte E-Mail-Sicherheits-Dienst von Cyren schützt im Gesundheitswesen tätige Unternehmen und Organisationen vor Cyberbedrohungen und stoppt Phishing- und Malware-Attacken, die das Ziel haben, sensible Daten zu stehlen und Betrug zu begehen.

Fortgeschrittener Schutz als SaaS bereitgestellt
  • Blockieren Sie nicht nur bekannte, sondern auch unbekannte Bedrohungen
  • URL-Time-of-Click-Schutz
  • Schutz vor Ransomware-Ausbruch
  • Zero-Day-Phishing- und Malware-Abwehr
  • Inline-Sandbox-Array mit Patient-Zero-Schutz
Mit leistungsstarkem Sicherheitsmanagement
  • Intuitives Sicherheits-Dashboard mit rollenbasierter Administration
  • Granulare Sicherheitsrichtlinienverwaltung
  • Persönliche Quarantäne für Benutzer
  • Echtzeit-Protokollierung und Sicherheits-Reporting

Die wichtigsten Sicherheitsrisiken für die Gesundheitsbranche

Verlust sensibler Unternehmens- oder Patientendaten – Spoofing-E-Mail und täuschend echt kopierte Websites können Benutzer dazu bringen, wertvolle Informationen wie z. B. Mitarbeiterdaten, Patientendaten und Finanzinformationen preiszugeben.

Geschäftsunterbrechung – Schon eine erfolgreiche Phishing- oder Malware-Attacke kann sich beträchtlich auf wichtige Aktivitäten, Terminpläne und Geschäftsoperationen im Gesundheitswesen auswirken.

Finanzielle Verluste – Malware kann zu beträchtlichen finanziellen Verlusten führen, wenn Computersysteme kurzzeitig oder permanent geschädigt, Mittel gestohlen oder Geschäftsabläufe unterbrochen werden.

Rufschädigung und Auftragsverlust – Wird das Unternehmen oder die Organisation erfolgreich angegriffen, riskiert es eine Rufschädigung bzw. einen Auftragsverlust.

Weitere Informationen über Cybersicherheits-Produkte von Cyren

25 Mrd. Sicherheitsabfragen pro Tag

1.3 Mrd. Geschützte Nutzer

300 Mio. Abgewehrte Gefahren pro Tag