Diese Methode hat mein Leben verändert!

von Legacy Eleven Blog Articles

Eine todsichere und einfache Methode um Geld zu verdienen: So oder ähnlich lesen sich aktuelle Spam-E-Mails. Menschen, die gestern noch einen alltäglichen Job hatten, berichten über ihr neues Leben in Luxus und ohne Geldsorgen. Besonders eifrig ist Michelle um ihre Mitmenschen bemüht und möchte ihnen ein gutes Leben ermöglichen. Ihre E-Mails sind eher kurz, Kollegen von ihr beschreiben allerdings auch schon mal ausführlicher ihr neues Leben, wobei diese Beschreibungen kaum über Plattitüden hinauskommen.

Spam-E-Mail

Spam-E-Mail führt zu Affiliate-Website

Wie kommt man an Geld und Luxus? Nur über ihre Website, keinesfalls über andere. Deshalb wird das Geheimnis des todsicheren Systems des Geldverdienens zunächst auch nicht gelüftet.

Michelles Website

Folgt man dem Link in der Spam-E-Mail, so gelangt man auf Michelles Website mit dem sicheren Weg zu Reichtum und Luxus.

Michelles Website

Michelles Website

Dort darf man sich nochmals alle Vorzüge des neuen Lebens anschauen und mit wird dann mit dem todsicheren System des Gewinnens im Online-Casino vertraut gemacht. Mindestens 65 Euro einsetzen, danach eine Farbe auswählen und dabei bleiben. Andere Casinos sind tunlichst zu meiden. Michelle hat die aufgeführten Casinos nämlich getestet. Bei anderen funktioniert das System nicht, da verliert man nämlich bloß. Fünf Casinos stehen zur Auswahl und wer in allen gleichzeitig spielt, der hat die größte Chance auf ein dickes Nebeneinkommen.

Werbebanner

Nur beim Klick auf diese Banner verdient Michelle.

Spätestens an dieser Stelle wird klar: Hier verdient nur einer und das ist “Michelle”. Bei allen fünf Casinos erhält sie eine Prämie, wenn Spieler über ihre Website zum Casino gelockt werden. Diese wird ausgezahlt, wenn ein bestimmter Betrag gesetzt wurde, daher auch der Mindesteinsatz für das todsichere System.

Affiliate-Netzwerk steckt hinter dem Spam

Nach Recherchen des Eleven Research-Teams sind die Internetseiten in verschiedenen Sprachen angelegt, das heißt, es handelt sich um eine größere Kampagne. Um die Aufdeckung zu erschweren, führen die IDs der Affiliates zu einem Netzwerk von/ für (Werbe-?) Partner. Diese Ersteller dieser Seite hatten es offensichtlich sehr eilig und haben es noch nicht einmal geschafft, den Blindtext aus dem HTML-Template zu entfernen.

Website des Partnernetzwerks

Website des Partnernetzwerks, Blindtext inklusive

Fazit des Eleven Research-Teams: Eine neue Masche, die den Spammern zunächst einmal Aufmerksamkeit sichert. Eine kurze Web-Recherche zeigt erst wenige Treffer zum Thema. Bis sich dieser Trick herum gesprochen hat, werden sicher einige E-Mail-Nutzer darauf hereingefallen sein und Michelle und Kollegen ihre Provision eingestrichen haben.

Ratgeber Website

Erst wenige Websites klären über Spam zum Casino-Nebeneinkommen auf.

Zurück